select your language:  - wähle Deine Sprache  - choisissez votre langue  - elija su idioma:  - keuze je taal:  - seleziona sua lingua:
http://salsa.at
deutsche Startseite: hier klicken deutsch
English version: click here English
version Française Français
versione italiana Italiano
Nederlandse versie Nederlands
version Española Español
Russian / Ha Pycck.
russian version
http:// salsapictures.com   http://radio101.de/salsa
CD - Besprechung mit   DJ Valerian
Hier könnt ihr mich erreichen: DJ-Valerian.de und info@dj-valerian.de

CD-Besprechungen: Seite 1 (neuere)   |   Seite 2 (ältere)
NAME DES ALBUMS: ... Valerian´s Kommentar:
Das Neueste ist immer oben
Möchtest Du eine dieser CD´s kaufen ? Dann klicke einfach hier: DYM
Bewertung:
Orquesta Tabaco y Ron - Que se sepa,

DJ Valerijans CD-Besprechung Tabaco y Ron wie der Name schon sagt, denkt man sofort an Kuba. Die Musik ist sehr kubanisch, jedoch alle Musiker ( aus Kuba, Puerto Rico, Venezuela ect...) sind in Los Angeles zu Hause. Mit Ihrer 2. CD beweisen sie Qualitäten, welche absolut keine Tendenz in Richtung "Eintagsfliegen" aufweisen. Überwiegend Eigenkompositionen, sehr gut tanzbar, viele kubanische Elemente, Top Pianist und eine excellente Rhythmus Sektionen. Die "nur" 3 1/2 Sterne für die Soundqualität sollte man nicht überbewerten, guter Sound mit leichten Touch ( wie Buena vista social Club) jedoch musste ich als Dj bei der brillianz, in großen Clubs ca. 1000 Besucher"trotz High End P.A." Schwächen feststellen. Anspieltipps: Que se sepa, Sonea mi son, Dos Jueyes und Coquetona! Hörproben und Info: www.dimelodance.com

Songs: * * * * Sound: * * *1/2
Jose Alberto "El Canario" - Diferente,

El Canario ein salsero der alten Schule, meldet sich zurück in gewohnter Qualität. Seit seinem Labelwechsel '99 weg von RMM ist er wie viele andere ex-RMM Stars, mehr de je, auf Erfolgskurs. Viele Top-Gaststars waren mit von der Partie, u.a. Cuco Valoy, Isidro Infante und Jimmy Bosch ect... 10 Titel "con sabor" und sehr gut tanzbar. Anspieltips: Amada mia, Quiero salsa, Niña y señora und La gorda. Absolut empfehelnswert!

Songs: * * * * 1/2 Sound: * * * *
Los Titanes - Tremenda Salsa,

Los Titanes melden sich nach fast 3 Jahren, mit einer exzellenten Produktion zurück. Der Titel "Tremenda Salsa" passt bestens zu den 10 Neukompositionen und den 3 Bonus Tracks, altbekanntes wie Fue Candela oder Zodiaco. Die 2 Titel, Merecumbe und No dispares möchte ich besonders hervorheben! Die Titanes haben diesmal viel experimentiert und genial umgesetzt. Ob dezente orientalische Harmonien deim Song "Magia" oder das Medellin Symphonic Orchestra mit einzubeziehen ist schon was besonderes. Nicht zu vergessen die unüberhörbare Teilnahme vom Diego Galé! Salsa colombiana vom Feinsten, für die Tänzer-/innen aber gleichermaßen auch für die passiven Genießer. Je nach Bezugsquelle des regionalen CD Händlers ist diese CD auch unter dem Titel "Magic Salsa" zu finden: gleiche Songs und anderes Cover.

Songs: * * * * 1/2 Sound: * * * * 1/2
El Nene - Cuidao con el perro Egrem- CD 0400,

El Nene; ein junger dynamischer Salsero bzw. sonero aus Kuba. Un cantante de clave y guaguancó, mit langjähriger Präsenz in der kubanischen Musikszene und stolzer Besitzer einer Egrem Auszeichnung (der kubanische Grammy). Seine bereits 3. Produktion ist eine "homenaje a Faustino Oramas" (El guayabero). Klassiker zu supertanzbarer Salsa umarrangiert! El Nene's kräftige Stimme rundet die treibenden Rhythmen ab, welche sicherlich jede Tanzfläche füllen werden. Anspieltipps zu erwähnen ist bei dieser CD nicht notwendig, denn für alle Songs gilt: Salsa caliente y cubanísima con fuerza y raíces profundas. Fazit: eine außergewöhnliche Produktion, nicht nur, für temperamentvolle tanzbegeisterte "cubaholics".

Songs: * * * * Sound: * * * *
Grupo Caribe - Ritmo Caribe,

Grupo Caribe, New York's Lokalmatadore mischen bzw. spielen jetzt im internationalen Latinmusicbiz mit. Während viele neue Produktionen in Richtung flache und auf popbasierende airplay Salsa tendieren, ist man bei Grupo Caribe der "old school salsa" treu geblieben. Musik mit Leib und Seele zu spielen anstatt auf große Vermarktung zu focusieren. Man darf da ohne weiteres Vergleiche mit größen wie z.B. Wayne Gorbea oder Jimmy Bosch machen, denen wir diesen Boom verdanken können, ohne die Tendenz dass Grupo Caribe diesen Stil zu kopieren versucht bzw. es nötig hätte andere zu kopieren. Allein schon deswegen nicht weil die 8 versierten Musiker, um den Bandleader und Pianist Sergio Rivera, mit Legenden wie Tito Puente; Larry Harlow; Eddie Palmieri; Willi colon ect... zusammengearbeitet hatten. Solche Referenzen vorweisen zu können ist sicherlich ein Traum vieler Salsamusiker. Anspieltipps: Homenaje a Ismael Rivera; Preparate und Casco e juey. Fazit: eine ganz besondere Empfehlung für Liebhaber der "old school salsa"

Songs: * * * * Sound: * * * *
Michel Batista - De ahi ahi, nadie como el Genre: Salsa,

Michel Batista, el caballo de la Salsa. Neues von den "Dominicanos en Salsa" was immer populärer wird, da man mit Merengue Produktionen regelrecht überflutet wird. Eigentlich die Überraschung des Frühjahres 2001. Für viele, besonders in Europa ist Michel Batista sicherlich noch ein unbeschriebenes Blatt, jedoch bin ich mir sicher dass Ihn die salseros bald ins Herz schließen werden. Endlich wieder mal eine "salsa caliente" Produktion mit kräftiger Stimme und zum Glück nicht schon wieder eine Herzschmerz-Weichspüler Salsa CD! Isidro Infante, wer kennt Ihn nicht als "Top Arrangeur und Pianist des New Yorker Labels RMM, hat bei mehreren Songs dieser Produktion seine unverwechselbare Handschrift zurückgelassen. Jedoch überraschenderweise "mas caliente" als bisher von Ihm gewohnt. Neben old school Elementen, treibende und sehr gut tantbare Arrangements! Dazu noch eine druckvolle und ausgewogene Klangqualität, was leider auch im Jahre 2001 immer noch keine Selbstverständlichkeit ist. Fazit: Wie schon bereits erwähnt, eine tolle CD für Tänzer/innen, DJ's und Salsaholics die Salsa caliente bevorzugen. Anspieltipps: La Rumba; Candela; El jodon und Mi tierra.

Songs: * * * * 1/2 Sound: * * * * 1/2
Huey Dunbar - Yo si me enamoré Genre: Salsa ,

Mit DLG (Dark Latin Groove) sorgte Huey 1996 für Furore mit einem völlig neuem Salsa Style! Salsa mit Rap, Pop & Dancesounds bzw. Dancebeats. Von vielen Newcomern wurde dieser Style nachgemacht, jedoch niemals übertroffen. Nach 3 Alben und einer Greatest Hits Compilation kam Anfang 2000 überraschend das Ende dieser einmaligen Formation. Ich beneide jeden der DLG live erleben dürfte. Doch zurück zur Gegenwart! Mit goßen Erwartungen erhielt ich die erste Soloproduktion eines ex-DLG Performers. Auffällig der ähnliche Soundcharakter jedoch mit etwas weicheren Frequenzen als bisher gewohnt. Das Album ist ruhiger, melodiöser und baut sich Step by Step auf. Huey lässt seine Fans bis zum Titel No. 7 "Chikicha" warten bis er seine volle Power von sich gibt. Songs mit dem Drive wie z.B. Muevete, Gotcha oder Magdalena, mi amor (Quimbara) hat Huey nicht auf diesem Album, was seinen Fans sicherlich gefallen hätte. Wer z.B auch das 2000er Album von Son by four (u.a. A puro dolor) kennt, dem wird auffallen in welche Richtung es bei Sony Discos bzw. Sergio George Productions geht. Sergio George hinterlässt auf jeder seiner Produktionen einen individuellen Charakter, welcher auch bei Huey deutlich erkennbar ist. Fazit: Für DLG Fans ein absolutes Muss! Anspieltipps: A cambio de que; Chikicha; Amor de siempre und Con cada beso.

Songs: * * * * Sound: * * * * 1/2
Victor Manuelle - Instintio y deseo Sony 83768,

Victor Manuelle "El sonero de la juventud" nannte man Ihn damals als 17 jährigen Newcomer in der Salsaszene. Auf einer Highschool Party ergab sich für Ihn eine Gelegenheit spontan ein paar Coverversionen zu singen und ohne es zu wissen dass Gilberto Santa Rosa anwesend war, gab Victor eine Performance von sich, die mehreren salseros bzw. soneros die Sprache verschulg. Der maßgebende Effekt dieses Auftritts war dass er nicht einfach die Gesangsparts abkopierte, sondern schon damals mit seiner unverwechselbaren und charismatischen Stimme für Furore sorgte. Nur wenige Tage danach erzählte Gilberto Sta. Rosa überall, "dass ist unser Mann"! Durch die Zusammenarbeit mit Größen wie Andy Montañez; Luisito Carrion; Domingo Quiñones ect... war er 1993 bereit mit seiner Solokarriere zu starten. Er hatte bei Sony Discos von Anfang an den Spielraum sich seine Musiker; Produzenten und Komponisten auszusuchen, was Ihn 1996 mit dem Hit "Pensamiento y palabra" zum internationalen Star machte. Nicht nur optisch zeigt sich Victor Manuelle, auf "Instinto y deseo" in neuem Look und Image! Die Arrangements sind fließender, temperamentvoller, mehr Harmonien, weniger Breaks, die bisher bekannte Tragik in seinen Songs und sein urtypisches eeeeeeeh! wurden stark reduziert. Bewusst wurde auch viel mehr als bisher auf die Tanzbarkeit geachtet. Auch der Sound wurde leicht verändert! Er hat weichere Kontouren. Eine erstklassige Produktion... Anspieltipps: No eres la mujer; Cómo se lo explico el amor und Instinto y deseo.

Songs: * * * * 1/2 Sound: * * * * 1/2
Azucar - Romance de chquillos Genre: Salsa, Timba, Rap...,

"Azucar" die Newcomer aus Kuba! Eine Formation aus insgesamt 14 Nachwuchsmusikern, 8 muchachas und 6 muchachos. Alle 14 sind Absolventen der kubanischen Musikakademie, was man besonders an deren Liveroutine deutlich erkennen bzw. hören kann. Eine durchaus gelungene Fusion aller Latin Rhythmen wie z.B. Salsa; Merengue; Son cubano; Cumbia, cha cha chá und, um den Status "Newcomer" zu rechfertigen, mit Rapelementen abgerundet. In der kurzen Zeit in der "Azucar" besteht, können die jóvenes cubanos beachtliche Erfolge präsentieren! Viele Liveact's in Kanada, Mexiko, Bahamas, Ecuador, Spanien, Türkei und in der Schweiz. Acht abwechslungsreiche Songs umhüllt in einer "fast" zu brillanten Tonqualität, die sich vor vielen Produktionen "Made in USA" keineswegs verstecken muss. Anspieltipps: Dentro de ti( dieses Video war schon bei Ritmo auf Viva zu sehen); El basilio und Como se mueve (La cintura).

Songs: * * * * Sound: * * * *
Issac Delgado - Malecon; Genre: Salsa,

"Malecón" das neue Album von I. Delgado, ist eine Liebeserklärung des kubanischen Sängers an seine Heimatstadt La Habana. Wer schon mal in Kuba war und die kubanische Musik liebt, wird Ihm zustimmen. Mit einer Mischung aus Salsa, Funk, Timba und vielen anderen Latin-Elementen spielt Issac Delgado in der Entwicklung der modernen kubanischen Musik eine tragende Rolle. Im zarten Alter von 10 Jahren begann er seine Ausbildung zum Musiker im Konservatorium Amadeo Roland, in dem er Violine studierte. Als Sänger von NG La Banda, einer der kreativsten kubanischen Salsa-Timba Bands, wurde Issac weit über Kuba hinaus bekannt und in Kuba ein echter Star. Mit "Malecón" legt I. Delgado sein bisher ausgereiftestes, anspruchsvollstes und musikalisch abwechslungsreichstes Album vor. 15 Songs mit Seele und unverwechselbarem Charakter die er selbst produziert und teilweise selbst geschrieben hat. Eine besondere Empfehlung, an alle Kuba Fans und Salsadancers die das außergewöhnliche und anspruchsvolle, dem "Verkaufszahlen basierten Großindustrie Kommerz", vorziehen. Anspieltipps: La Formula; El pregón del chocolate; Malecón und natürlich sein immer noch topaktueller Hit: La vida es un carnaval.

Songs: * * * * 1/2 Sound: * * * * 1/2
Miles Peña - Lejos de ti Genre: Salsa (Romantica) Parcha 2033, Miles Peña, einer von vielen Top salseros neben Celia Cruz, Issac Delgado und Jose Alberto "El canario", die in den letzten Jahren dem Label RMM Records den Rücken gekehrt haben. Man vermutet, zu wenig Spielraum für eigene Ideen durch strikte bzw. verkaufzahlenorientierte Vorgaben der Prduzenten von RMM. Wer mehrere CD von RMM Interpreten kennt, wird mir zustimmen dass auch bei M.Peña eine kleine Veränderung hörbar ist. Die meisten Songs haben mehr Seele; Leben und Individualität. Nicht mehr ausschliesslich das Motto "verkauf dich gut und alles andere ist unwichtig". Trotzdem ist Miles Peña seinen Roots und Stil treu geblieben: Salsa romantica mit einer Brise Kuba! und das alles mit seiner kräftigen, markanten Stimme. Für Tänzer eine echt gute CD. Anspieltipps: Solito solo; Me pasa igual a mi; Mentiras.
Songs: * * * * Sound: * * * * 1/2
Oscar D'Leon y Wladimir - Doble play Genre: Salsa, Eigentlich nicht mehr notwendig im Detail zu erwähnen, dass Oscar D'Leon ein weltklasse Sänger ist-oft genug hat er durch seine zahlreichen Veröffentlichungen und natürlich durch die vielen Live Konzerte auch auf europäischen Bühnen sein Können unter Beweis gestellt. Musikalisch ist "Doble play" sehr hochwertig, jedoch ist es qualitativ gesehen, nicht seine ultimative Produktion. Der Song "Fin de semana" hat den drive, der auf dieser CD sonst leider etwas zu kurz gekommen ist. Im Duo mit Wladimir hat man sich an den, inzwischen in allen Varianten, oft kopierten Titel "Chan chan" gewagt. Obwohl keine originelle Idee, muss ich sagen, das Resultat überzeugt und hat was interessantes. Allem Respekt gegenüber dem "Sonero del mundo", jedoch fehlt den meisten Kompositionen das notwendige "pikante Gewürz" um seine bisherigen Erfolge zu überteffen. Anspieltipps: Clima del amor; Prohibida & Fin de semana.
Songs: * * *1/2 Sound: * * * 1/2
Celia Cruz - Siempre Viviré; Genre: Salsa , Celia! "La reina de la Salsa" verdient sehr viel Respekt. Ihre letzten 3 CD's waren unumstritten erstklassig, jedoch durch ihren Wechsel von RMM zu Sony kann man eine Steigerung feststellen. Ihr Sound ist brillianter und lebendiger geworden! Im ganzen viel abwechslungsreicher. Salsa, Cha Cha Chá, Bolero ect... Anspieltipps: Contrapunto Musical; La Medicina Cubana; Quitate de Ahí. Celia ist eines der größten Vorbilder für alle Salsa Nachwuchskünstler! Im Studio und natürlich noch viel mehr auf der Bühne. Fazit: Ein musikalisches Meisterwerk !
Songs: * * * * * Sound : * * * * 1/2
Various - Salsahits 2001 Genre: Salsa - Compilation; Sony - SN083753, Salsahits 2001, als Dj bin ich eigentlich kein großer Lover von Compilation CD's. Warum? Sie wiederspiegeln in der Regel die erfolgreichsten Titel der meistgespielten Songs der Radiostationen und nicht unbedingt die besten Songs der ursprünglichen CD's. Oft ist es auch ein reines pushen um die Verkaufszahlen nach oben zu drehen. Ich will hier nicht die Qualitäten dieser CD herunterspielen und bewerte Sie trotzdem mit 4 ****! Weil,für newcomer der Salsaszene oder für diejenigen die ab und zu mal eine Salsa CD kaufen, ist die Bewertung gerechtfertigt. Fazit: wie schon erwähnt! sehr gut für salseros die weniger als 10 CD's jährlich kaufen. Wer doch recht viele CD's kauft, oder sich sogar zu den Sammlern unter den Salsaholics zählen kann, ist da bestimmt etwas anspruchsvoller und hat die meisten Songs auf den Original CD's der einzelnen Interpreten. Z.B.: Son by Four, Victor Manuelle, Tony Vega, Gilberto Sta. Rosa & Puerto Rican Power.
Songs: * * * * Sound: * * * *
CD-Besprechungen: Seite 1 (neuere)   |   Seite 2 (ältere)
Bewertungs-Skala: *** gute Produktion mit 2 bis drei Hits, **** Sehr gute CD, ***** Spitzenklasse, ein absolutes Muss.

Online-Kauf von Salsa-CD´s + Literatur, Videos: [ HIER KLICKEN ]     [ STARTSEITE: SALSA.AT ]

[ ÖSTERREICH: TANZPARTNER + VERANSTALTUNGEN ]   [ DEUTSCHLAND: TANZPARTNER ] [ SALSA-DISKUSSIONFORUM ]

Salsa colorline (c) salsa.at

  Deutschland    

Adressen + Termine: Clublisten Deutschland, Städte:   A-G   |   H-P   |   Q-Z  
Salsa-Clubs sortiert nach WOCHENTAGEN
Die Salsa-Discos von Deutschland: PHOTOS !
Bildergalerie: die Salsa-DJ´s von Deutschland

SCHWARZES BRETT:   Tanzpartner in Deutschland | Veranstaltungen in Deutschland, aktuelle Ergänzungen zur Clubliste | Konzerte, Veranstaltungshinweise

 

  Österreich    

Adressen + Termine: Clubliste Österreich
Salsa-Clubs sortiert nach WOCHENTAGEN
Die Salsa-Discos von Österreich: PHOTOS !
Bildergalerie: die Salsa-DJ´s von Österreich
Hier befindet sich salsa.at: Blick in den Serverraum

SCHWARZES BRETT:
Tanzpartner und Veranstaltungen in Österreich


  Allgemein / Verschiedenes    

 

Salsa CD-Besprechung

Meinungs- und Pressefreiheit: Alle Bewertungen sind die persönliche Einschätzung des Autors; positive und negative Eindrücke,
Empfehlungen etc. geben nur die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren wieder. V.i.S.d.P: DJ Valerian, Ulm.
Design/copyright 1998-2002 by salsa.at, Austria & salsatecas.de, Germany. All Rights Reserved.   -> Disclaimer

Diese Seite: www.salsatecas.de/guest/cd-besp1.htm   diese Seite als Lesezeichen abspeichern bei:  


SOS Kinderdorf gibt weltweit Kindern ein Zuhause
  Salsa-Calendar     NEW PICTURES     Dance partners    Salsa schools   advertising on this site   mail us   Chrissies Salsa-Pages: Salsa von Graz bis Hamburg - Salsa-Clubs (salsatecas / salsotecas) und 
Salsa-Parties in Deutschland, Österreich und Nachbarländern: salsa.at & salsatecas.de
  Salsa in Austria     Salsa in Germany    Salsa worldwide    pictures: Photo-gallery     Salsa congresses     Forum  

Partnerseiten sowie weitere Online-Angebote auf diesen Servern:   Bachata | Salsa: salsa.at | Salsa-Kalender | Salsa Clubs: dancing pictures of Austria, Germany and worldwide | Salsa Hamburg | Salsa München |   - Weitere: Radio 101 | Thermography: Thermal images / Thermographie: Gebäudethermografie, Wärmekameras | Thermographie: Wärmebilder Ihres Hauses | salsa Österreich: Wien Innsbruck.. | Chrissies Salsa Pages | salsa | Webcam Kitz | Webcam Aachen Pontstrasse | Fotografie, Bilder | kostenloser Zähler - free counter Thermografie Aachen | Thermografie Düsseldorf | Thermografie Duisburg | Thermografie Dortmund | Thermografie Essen | Köln Wärmebilder |